Programm – China-Institut Frankfurt

Konzept China Wissen

Eine Vortragsreihe des China-Instituts
an der Universität Frankfurt
2007

Die dynamische wirtschaftliche, kulturelle und politische Entwicklung Chinas seit Begin des neuen Jahrtausends hat die Beschäftigung mit China als Staat, Wirtschaftsmacht und Kultur mit langer Geschichte zu einem der zentralen Themen der globalen Gesellschaft gemacht. Wissen über China ist für unser Verständnis der gegenwärtigen und künftigen Entwicklung der Welt unverzichtbar. China ist uns heute näher als je zuvor. Seit in den Medien Berichte zu allen Aspekten der chinesischen Entwicklung an der Tagesordnung sind, hat China den Status des exotisch Anderen verlohren. Dennoch bleibt uns China häufig seltsam Fremd. In manchen Bereichen erscheint es erschreckend eindimensional, in anderen Bereichen so facettenreich, daß eine unabhängige und informierte Meinungsbildung nahezu unmöglich scheint. Hier will die Veranstaltungsreihe China Wissen Abhilfe schaffen. China-Wissenschaftler und Praktiker halten auf Einladung des China-Instituts Vorträge zu aktuellen Themen und zu Problembereichen, die sich auf Kernfragen der chinesischen Identität beziehen. Ihre Tragweite beziehen diese Identitätsvorstellungen aus der Bedeutung , der Geschichte und Tradition im heutigen China beigemessen werden. Geschichte, Gegenwart und Zukunft verschmelzen miteinander. Eine kritische differenzierte Betrachtung der unterschiedlichen Schichten aus denen sich unser Chinabild und vor allem das chinesische Selbstbild zusammensetzen, ist für jeden, der sich aus beruflichen oder privaten Interesse mit China beschäftigt, unverzichtbar.
Oktober

Immobilienmarkt und Immobilienrecht in der VR China

IHK Frankfurt am Main, Konferenzsaal, Frankfurt, Börsenplatz 4
1. Oktober 2007 | Montag | Zeit: 17:00 - 18:30

China_Institut_2007Die VR China ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte der Welt. Insbesondere der Immobiliensektor weist erhebliche Zuwachsraten auf. Dies spiegelt sich sowohl im Umfang der Bautätigkeit als auch in den immer noch steigenden Immobilienpreisen wider. Für ausländische Investoren bieten sich interessante Möglichkeiten. Sie erhalten Informationen aus erster Hand von vor Ort tätigen Experten über diese Entwicklung und die damit verbundenen Chancen und Risiken.

Grußwort
Dr. Mathias Müller
Vizepräsident der IHK Frankfurt am Main

Vorträge

Neue Entwicklungen im chinesischen Immobilienrecht
Dr. Ulrike Glück
Partnerin CMS Hasche Sigle, Büro Shanghai

Plan und Bauen in China
Dipl.-Ing. Johannes Dell
Partner Albert Speer & Partner GmbH

Fragen und Diskussion

September

Akupunktur im modernen Gesundheitswesen

IHK Frankfurt am Main, Lichthof, Frankfurt am Main, Börsenplatz 4
12. September 2007 | Mittwoch | Zeit: 17:00 - 18:30

Die Akupunktur zählt zu den ältesten Behandlungsmethoden. Ihre inzwischen erfolgte offizielle Anerkennung basiert auf den praktischen Erfolgen bei Millionen von Patienten, den überzeugenden Resultaten der großen klinischen Studien im Rahmen von Modellprojekten der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland, ihren wissenschaftlichen Grundlagen und ganzheitlichen ansetzenden Konzepten.

Grußwort
Haiyan Li
Generalkonsul der Volksrepublik China, Frankfurt am Main

Vorträge

Akupunktur – ihr Geheimnis- ihre Möglichkeiten und Grenzen
Dr. med. Walburg Maric-Oehler
Erste Vorsitzende der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur/DÄGfA, Lehrbeauftragte für Akupunktur, Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Vizepräsidentin des International Council of Medical Acupuncture and Related Techniques/ICMART, Ehrenprofessur der Fujian-Universität für TCM/China

Akupunktur in Wissenschaft und Forschung
Prof. Dr. med. Dr. phil. Winfried Banzer
Leiter der Abteilung Sportmedizin und Studiendekan des Instituts für Sportwissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt am Main, Stv. Vorsitzender des Wissenschaftszentrums der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur/DÄGfA

Nach jedem Vortrag:
Get-together bei Brezel und Wein